aus unserem Vereinsleben

                                                                                                      

 

Jugendgruppe "Bornaer Jungangler"

Nach den Lockerungen der Beschränkungen bei dem Umgang mit Corvid 19 können wir uns endlich dem Aufbau unserer Jugendgruppe zuwenden. Unter der Anleitung unseres Jugendwartes, Erik Thieme, erlernen Kinder und Jugendliche die praktischen Fähigkeiten zum Angeln.

Die Jugendgruppe trifft sich nun aller 14 Tage (Termine sind im Terminplaner hinterlegt) an der Jugendstrecke am Wilhelmsschacht.

Kinder und Jugendliche, die selbst einmal das Angeln ausprobieren möchten, sind in dieser Zeit herzlich willkommen. Wir stellen die erforderliche Angelausrüstung und die Angelköder zur Verfügung. Unter Anleitung unserer Mitglieder wird der Vormittag zu einem schönen Erlebnis, wobei nicht nur das Angeln im Vordergrund steht. Wir bringen die Verbundenheit zur Natur und die Kammeradschaft untereinander wieder etwas näher.

 

                    

 

                                          

                                                         

 

Schnupperangeln mit dem Kinderhaus Borna

Am 11.07.2020 haben wir die Kinder und Jugendlichen aus dem Kinderhaus Pestalozzi in Borna zum Schnupperangeln an unser Vereinsgewässer, dem Wilhelmsschacht, eingeladen.

Ziel der Veranstaltung war es, den Kindern und Jugendlichen durch das Angeln einen Ausgleich zur Schule und das Verständnis zur Natur zu geben. Der Anspruch, 4 Stunden ruhig und geduldig zu sein, war für manche nicht einfach.

Am Ende eines sehr schönen Angelnachmittages standen allen Beteiligten (8 Kinder und Jugendlichen  , 4 Mitglieder aus unserem Verein) die Anspannung und Freude im Gesicht geschrieben. Die Ausbeute des Tages waren fünf Rotfedern und ein Spiegelkarpfen (35 cm). Dafür das alle Jungangler zum erstenmal eine Angel in der Hand hielten, hat sich die Veranstaltung gelohnt. Die Kinder und Jugendlichen saugten das neue Wissen förmlich in sich auf. Selbst die Beobachtung von Mäusen, die im Gras umherhuschten, bis hin zu Greif- und Wasservögeln ,die aufmerksam unseren Treiben folgten,  fesselten unsere Gäste.

Mitlerweile haben sich einige Kinder und Jugendliche entschlossen, an den Samstagen zum Jugendangeln regelmäßig zu kommen und einen Jugendfischereischein zu beantragen.

                 

                                  

 

 

 

4. Mitgliederversammlung

 

Unser Angelsportverein 1947 Borna e.V. führte am 27.11.2019 seine Mitgliederversammlung/Wahlversammlung durch. Im Hotel und Restaurant Bierstübl erschienen 41 von 65 Mitgliedern

                                                              .

Auf der Tagesordnung standen folgende Punkte: Entgegennahme des Jahresberichtes für das abgelaufene Geschäftsjahr und die Entlastung des Vorstandes; Satzungsänderung; Neuwahlen des Vorstandes; Ehrungen; Jahresplan 2020 und Vorschau auf Vereinsaktivitäten sowie Verschiedenes. Im Jahr 2019 konnten wir drei neue Mitglieder hinzugewinnen, die Ausgabenentwicklung gestaltete sich positiv. Der Verein hat nun ein eigenes Notstromaggregat und diverse Arbeitsmittel für die Durchführung von Arbeitseinsätzen am Vereinsgewässer „Wilhelmschacht“ in Borna erwerben können.

Sportfreund Marko Böttcher gab die Neugründung der Jugendgruppe „Bornaer Jungangler“ bekannt und erläuterte die Jugendordnung, die nun als Satzungsänderung in die Vereinssatzung aufgenommen wurde. 

Für die nun anstehende Neuwahl des Vorstandes, stand unser langjähriger Vorstandsvorsitzende Wolf-Rüdiger Liebau nicht mehr zur Wahl. Nach 52 Jahren Tätigkeit im Vorstand, davon 39 Jahre als Vorstandsvorsitzende, gibt er die Vereinsführung in neue Hände. Alle anwesende Mitglieder würdigten seine vergangene Arbeit mit viel Applaus.

Zum neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder einstimmig Marko Böttcher. Neuer Jugendwart wurde Erik Thieme, der in den nächsten Jahren eine starke Jugendgruppe aufbauen möchte und dafür die volle Unterstützung aller Mitglieder erhält. Weiterhin im Vorstand vertreten sind: Helmut Melzer (2. Vorsitzender), Ralph Thieme (Kassenwart), David Hartmann (Gewässerwart) und Manuel Schüle (Leiter für das Gemeinschaftsangeln).

                                              Marko Böttcher                                         Erik Thieme

Mit der Ehrennadel in Gold des Anglerverband Leipzig e.V. wurde Sportfreund Wolf-Rüdiger Liebau für seine besonderen Verdienste in der Vereinsarbeit ausgezeichnet. 

                                                                                                         Wolf-Rüdiger Liebau

Den Sportfreunden Lukas Böttcher und Marko Böttcher dankte die Stadt Borna für die Unterstützung bei der Gestaltung des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes am Stand des Anglerverband Leipzig e.V. am Breiten Teich in Borna. Weitere Auszeichnungen erhielten Sportfreunde für ihre Platzierungen in den Gemeinschaftswettkämpfen des Vereines.

                                                                                                        Marko und Lukas Böttcher

Zum Abschluss stellte der neue Vorsitzende Marko Böttcher die Jahresplanung für 2020 vor, wobei er besonders die Durchführung von zwei Schnupperangeltagen am Vereinsgewässer „Wilhelmschacht“ mit Kindern des Kinder- und Jugendheimes „Pestalozzi“ in Borna und mit interessierten Bürgern der Stadt hervorhob.

Bilder: Tina Neumann

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr